Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

Cossuwit Komplettset - Weidenbohrer

Menge Preis pro Stück
bis 34 Stück 106,24 € *
ab 35 Stück 91,97 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 7-10 Werktage

  • W361811
  • Artikelgewicht: 0.8 kg / Stück
  • Umtausch ausgeschlossen!
Fangsystem inkl. Pheromon (Lockstoff) für den Weidenbohrer (Cossus cossus) Das Fangsystem... mehr
Produktinformationen "Cossuwit Komplettset - Weidenbohrer"

Fangsystem inkl. Pheromon (Lockstoff) für den Weidenbohrer (Cossus cossus)

Das Fangsystem für den Weidenbohrer (Cossus cossus) basiert auf der Grundlage von artspezifischen Sexualpheromonen. Es ist sowohl für die Flugüberwachung (Monitoring) als auch für den Massenfang geeignet.
Cossutrap wurde eigens für das Fangen der adulten Exemplare des Weidenbohrers entwickelt.

  • Versandeinheit: 1 Cossuwit Komplettset besteht aus einer Falle + 3 Pheromonen
  • Der Fangkörper besteht aus Kunststoff, was ihn witterungsbeständig macht.
  • Die Bauweise und die mitgelieferten „Flossen-Barrieren“ (Prallflächen) sorgen für einen guten Fangerfolg.
  • Monitoring: 3 Fallen/ha, dabei sollte der Abstand zwischen den Fallen mind. 30–35 m betragen.
  • Massenfang: 10 Fallen/ha, der Abstand zwischen den Fallen sollte mind. 30–35 m betragen.
  • Anwendung: Bauen Sie Cossutrap laut Anleitung zusammen.
    Die Falle ist 5-6 Wochen fängig, danach muss der Lockstoff erneuert werden.
    Cossutrap sollte ab der zweiten Maihälfte mindestens 1,80 m über dem Boden angebracht werden.
    Erfahrungsgemäß ist ein Abstand von 10-15 m zu Feldrändern einzuhalten.
    Die Lockstoffe sind vor ihrer Verwendung im Gefrierfach aufzubewahren.
    Regelmäßige Kontrollen je nach Fangmenge z.B. 1x wöchentlich.
    Hinweis: Eine Falle funktioniert nur optimal, wenn sie auch regelmäßig kontrolliert und gewartet wird. Deshalb sind regelmäßige Kontrollen durchzuführen, um einerseits den Fangerfolg zu beurteilen und andererseits den Sammeltrichter sauber zu halten.
  • Aufbauanleitung:
    Die im Lieferumfang enthaltenen „Flossen-Barrieren“ (Prallflächen) müssen in den Trichter gesteckt werden.
    Befestigen Sie den Lockstoff (Pheromon) in der Mitte der "Flossen-Barrieren" an der dafür vorgesehenen Stelle.
    Hinweis: Eine genaue Anwendungsbeschreibung liegt dem Produkt bei.

 Produktinfos zum Pheromon Cossuwit - Anlockung des Weidenbohrers (Cossus cossus)

  • gegen Insekten an der Weide: Weidenbohrer (Cossus cossus)
  • Pheromontyp: Gummistoppel
  • Wirkungsdauer: ca. 5-6 Wochen*
    *Die Wirkungsdauer ist abhängig von der Witterung.
  • Tipp: Pheromone können nachbestellt werden.

Gut zu wissen - Anwendung der Pheromonfalle gegen den Weidenbohrer (Cossus cossus):
Für den Fang des Weidenbohrers braucht man das Pheromon Cossuwit und das dazu passende Fangsystem Cossutrap (Falle). Pro Saison werden mind. 2-3 Pheromone benötigt. Das Fangsystem ist als Komplettset erhältlich und besteht aus einer Falle inkl. 3 Pheromone. Die Cossutrap-Falle sollte mindestens 1,80 m über dem Boden aufgehängt werden. Die Falle wird nicht in dem zu schützenden Baum angebracht, sondern in einem benachbarten Nebenbaum oder auf einem Holzpflock oder ähnlichem, in Windrichtung zur Weide, mit einem Abstand von ca. 10 m. Die Fallen sollten bis spätestens Mitte Mai aufgestellt werden. Die Flugzeit des Weidenbohrers geht bis Anfang August. Der WitaTrap Fallenlampion eignet sich nicht für den Fang des Weidenbohrers.

Vor Gebrauch Produktinformationen lesen! Diese steht Ihnen unten als Download zur Verfügung: "Lagerung & Handhabung von Pheromonen Witasek"

Weiterführende Links zu "Cossuwit Komplettset - Weidenbohrer"
Verfügbare Downloads:
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Cossuwit Komplettset - Weidenbohrer"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen